Haubenbra richtig anbringen

Bevor wir hier nun näher auf das Thema – Haubenbra richtig anbringen – eingehen, klären wir erst mal das Grundlegende.

BMW mit Sport HaubenbraSo ein Haubenbra (Automaske, car bra) ist der perfekte Steinschlagschutz für die Motorhaube und das für jedes Fahrzeug. Je nach Modell schützt er effektiv die Front eines Autos (Motorhaube, Stoßstange, Kotflügel) vor Steinschlägen, Dellen, Schmutz, Teerflecken, Kratzern, Mücken etc. und verleiht dem Fahrzeug zugleich ein außergewöhnliches Design! Letztendlich trägt der Haubenbra auch zum Werterhalt eines Fahrzeuges bei und erspart unter Umständen teure Schönheitsreparaturen.

Wichtige Eigenschaften eines Haubenbras

  • maßgeschneidert zum Fahrzeugmodell
  • handgearbeitet
  • waschmaschinenfest
  • weich unterfüttert, um Kratzer zu vermeiden (Filz)
  • diebstahlsicher
  • witterungsbeständig
  • TÜV-Frei
  • leichte Montage

Beschädigungen durch Haubenbra

Doch damit ein Haubenbra nicht selbst zum Täter wird und den Autolack beschädigt, statt ihn zu schützen, sollte einiges beachtet werden.

Tipps um Beschädigungen durch einen Haubenbra zu vermeiden:

  • kein Billigprodukt kaufen (auf Qualität achten)!
  • Er muss unbedingt passgenau für das jeweilige Fahrzeug sein, damit er wie eine zweite Haut sitzt und nicht knittert oder Blasen bildet!
  • Fahrzeug und Haubenbra müssen vor der Montage absolut sauber sein (optimal wäre hier ein gewachstes/poliertes Fahrzeug)!
  • Die Montage muss korrekt ausgeführt werden um einen perfekten Sitz zu gewährleisten. Ansonsten besteht die Gefahr, dass er bei höherer Geschwindigkeit flattert oder sich im
  • schlimmsten Fall sogar löst, was zu massiven Beschädigungen führen kann!
  • Haubenbra regelmäßig entfernen und reinigen, da sich häufig Schmutz darunter ansammelt, wodurch er zum Schmirgelpapier wird (einen nassen Haubenbra immer entfernen)!

 

Steinschlagschutz Haubenbra richtig anbringen – Schritt für Schritt Anleitung

Oftmals ist es so, dass sich die Befestigungsarten der verschiedenen Hersteller unterscheiden, was es natürlich schwierig macht hier eine pauschale Anleitung zu geben. Erschwerend kommt die Vielzahl der verschieden Typen von Haubenbras (volle Frontabdeckung, Sport, T-Stil) hinzu.
Da allerdings hierzulande der sogenannte Sport Haubenbra (für Vorderkante Motorhaube) am meisten verbreitet ist (häufig in der Tuning-Szene), werden wir uns hier diesem widmen.

Die meisten Haubenbras dieser Art werden mit diversen Gummibändern (mit Haken am Ende) an der Innenseite der Motorhaube befestigt. Damit ist die Montage recht einfach gehalten – ähnlich wie das Spannen eines Zeltes.

(Die Anwendung dieser Anleitung erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr – für eventuelle Schäden kann keine Haftung übernommen werden!)

Schritt 1: Motorhaube öffnen
Schritt 2: Haubenbra über den vorderen Teil der Motorhaube ziehen und positionieren.
Schritt 3: Nun beginnt man mit einem der hintersten Gummibänder und befestigt dieses an der Innenseite der Motorhaube (an den Streben). Danach kommt das gegenüberliegende Band. Dabei darauf achten, dass der Haubenbra gut gespannt und fixiert ist. Die restlichen Bänder können nun schön der Reihe nach angebracht werden. Hierbei immer wieder dafür sorgen, dass der Haubenbra straff und glatt sitzt, ohne Falten und Blasen.

Nicht selten kommt es – gerade bei der ersten Haubenbra-Montage – zu Problemen beim Anpassen. Oft liegt das jedoch daran, dass man sich nicht die nötige Zeit nimmt. So eine Automaske besteht aus Leder, wodurch eine Passgenauigkeit meist nur mit Geduld, etwas Zupfen hier und etwas Ziehen da erreicht werden kann.

Video: Haubenbra richtig anbringen

Themenverwandte Links:
>> alle Infos zum Haubenbra
>> Haubenbra anfertigen lassen
>> weitere Tipps aus dem Ratgeber